Beachcomber-Hotels nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Wir haben unsere Cookie-Richtlinien auf den neuesten Stand gebracht, um Gesetzesänderungen im Zusammenhang mit Cookies und Tracking-Technologien, die auf Internetseiten genutzt werden, gerecht zu werden. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Internetseite fortfahren, stimmen Sie unserer Nutzung von Cookies zu.

Things to do

FINDEN SIE IHR BEACHCOMBER HOTEL FÜR IHREN NÄCHSTEN URLAUB

Anreise
-
Abreise
-
nächte : -

Things To Do laventure du sucre

 L’Aventure du Sucre 

Hinter den Mauern der alten Zuckerfabrik in Beau Plan, erzählt l'Aventure du Sucre die faszinierende Geschichte der Zuckerindustrie der Insel Mauritius, auf die sich der wirtschaftliche Erfolg seit dreihundert Jahren stützt.

  • Aventure du sucre Aventure du sucre
  • Aventure du sucre Aventure du sucre

Zucker war die größte Errungenschaft der ehemaligen Isle de France. Zuckerrohr war von den ersten niederländischen Siedlern im Jahre 1639 eingeführt wurden und ermöglichte die Herstellung von Alkohol durch Destillation. Doch erst in der französischen Periode, im Jahre 1745, wurden die ersten Zuckermühlen für den Export gebaut. Somit wurde dieses manchmal weiße, manchmal rote Gold kontinuierlich produziert. Im Laufe der englischen Periode wurde eine neue Stufe in der Zuckerproduktion erreicht, so dass diese zur wichtigsten wirtschaftlichen Aktivität der Insel wurde. Dies zeigt, wie eng die Geschichte des Zuckers und die Geschichte von Mauritius miteinander verbunden sind. 

Der Besuch des Zuckermuseums dauert mindestens 1,5 Stunden. Für eine umfassende und tiefgehende Besichtigung sollten drei Stunden veranschlagt werden. Hier erleben Sie die Geburt der Insel mit und verfolgen die Geschichte des Zuckers durch die Jahrhunderte: Eine Zeitreise entlang der Schornsteine alter mauritischer Fabriken und über technologische Fortschritte, welche die Entwicklung der Zuckerindustrie begleitet haben. Erweitern Sie Ihre Kenntnisse über die Eigenschaften dieses aus Ozeanien stammenden Süßgrases. Navigieren Sie anschließend auf den Zuckerwegen und Handelsrouten durch die ganze Welt. Zu guter Letzt erfahren Sie alles über die Herstellung von Rum.

Diese Besichtigung bietet nicht nur viel Wissenswertes und Kulturelles, sondern umfasst auch eine Verkostung von über dreißig Produkten des „Village Boutik“, unter anderem zwölf braune Naturzucker, die Rumsorten des Maison New Grove, Marmeladen und Honig.

Die meisten Teile des Museums ist für Rollstuhlfahrer zugänglich

 
Top